Leben in der VG Freinsheim - Zugang zum Internet - Erpolzheim - Neuigkeiten

Seite drucken

Erpolzheim - Neuigkeiten

zurück 05.02.2016 Das Ausbau-Projekt wird gestartet

Unser Ausbau-Projekt hat seit dem 5. Februar 2016 (endlich) alle wesentlichen Genehmigungen. Es kann losgehen. Wir haben dem wirtschaftlichsten Anbieter, der Telekom Deutschland GmbH, wie im Ortsgemeinderat beschlossen, mitgeteilt, dass sein Angebot ausgewählt wurde. Der nächste Schritt im Projekt ist, mit der Telekom auf der Basis von Ausschreibung und Angebot einen Kooperationsvertrag auszuhandeln und abzuschließen.

Hier das wichtigste aus dem Angebot der Telekom.

Die vorhandene DSL-Infrastruktur wird durch Glasfaser verstärkt. Mit dieser neuen Infrastruktur können nach dem Ausbau Haushalten und Betrieben folgende Geschwindigkeiten über DSL-Anschlüsse angeboten werden:

  • für 74% der Anschlüsse mindestens 30.000 kbit/s und maximal 50.000 kbit/s
  • für 23% der Anschlüsse mindestens 16.000 kbit/s bis zu 25.000 kbit/s
  • für 3% der Anschlüsse mindestens 7.000 kbit/s bis zu 16.000 kbit/s
  • Nur 2 Gebäude werden mit weniger als 7.000 kbit/s versorgt sein.

Dies sind Planwerte aus dem Angebot der Telekom Deutschland. Nach Inbetriebnahme der ausgebauten DSL-Infrastruktur dürfen maximal 3% aller Anschlüsse unterhalb von hier dargestellten Werte liegen.

Welche Geschwindigkeiten an den DSL-Anschlüssen in ihren Gebäuden zur Verfügung stehen, hängt von der Lage der Gebäude ab.

Was sie mit dieser DSL-Infrastruktur für Datenübertragungsraten mit ihren Endgeräten realisieren können hängt zusätzlich von einer Reihe von Kriterien ab, die der Netzbetreiber nicht beeinflussen kann. Das sind:

  • die Qualität ihrer Verkabelung zwischen Hauseinführung der Telefonkabel und ihrem DSL-Router,
  • die Leistungsfähigkeit der Verbindung zwischen DSL-Router und ihren Endgeräten (Netzkabel oder WLAN oder Powerlan, etc.),
  • die Kapazitäten der jeweiligen Datenlieferanten (z.B. Youtube, ebay oder ihre Bank)
  • und nicht zuletzt ihr Endgerät. Immerhin kommt schon bei 16.000 kbit/s eine Bibel je Sekunde übers Netz ins Endgerät. Da kann einem preiswerten PC oder einem Smartphone schon mal die Puste ausgehen.

Alles weitere in den nächsten "Neuigkeiten" an dieser Stelle.

nach oben ↑

Leben in der VG Freinsheim