Leben in der VG Freinsheim - Zugang zum Internet - Weisenheim am Sand - Hilfe bei Problemen

Seite drucken

Weisenheim am Sand - Hilfe bei Problemen

Die Ortsgemeinde bietet Ihnen - freiwillig und ohne Rechtspflicht - für Probleme bei Bestellung und Bereitstellung von schnellen DSL-Anschlüssen Hilfe an. Wenn Sie mit Ihrem DSL-Anbieter nicht klar kommen und nicht mehr weiter wissen, wollen wir versuchen, Ihnen zu helfen. Bitte lesen Sie unten auch den Abschnitt zu Rechtsfragen.

Für eine rasche Bearbeitung von Problemfällen werden Daten über Ihren Telefon- und DSL-Anschluss benötigt. Wir können Ihr Anliegen nur bearbeiten, wenn Sie uns diese Daten auf den unten zu erreichenden Formularen vollständig zur Verfügung gestellt haben.

Grundsätzlich wird zur Lösung von Problemfällen eine intensive Zusammenarbeit zwischen Ihnen und uns erforderlich sein.

Die Ortsgemeinde freut sich, wenn Sie die Geschwindigkeiten Ihres schnellen DSL-Anschlusses berichten möchten oder uns nur Ihre Erfahrungen bei Bestellung und Nutzung des ausgebauten DSL-Netzes mitteilen würden. Bitte gehen Sie dazu auf die Seite »"Messdaten/Erfahrungsberichte".

Fragen und Probleme bei der Bestellung eines schnellen DSL-Anschlusses

Wenn Sie Privatkunde der Telekom Deutschland sind, sollten Sie versucht haben, Ihr Problem mit dem T-Shop in Grünstadt oder in Frankenthal zu lösen.

Wenn der Vertrieb Ihres Anbieters Ihnen nicht geholfen oder Sie evtl. falsch beraten hat, rufen Sie bitte das folgende Formular auf und beantworten Sie die dort gestellten Fragen. Wir melden uns nach Erhalt der Mail bei Ihnen. Die Kenntnis Ihrer Informationen aus dem Formular dient für Sie auch als Nachweis, dass sich tatsächlich die Ortsgemeinde bei Ihnen meldet.

»Formular für Probleme bei Bestellungen

Technische Probleme bei der Bereitstellung oder Nutzung eines schnellen DSL-Anschlusses

Bevor Sie hier Unterstützung bei technischen Problemen anfordern ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Ihr Problem über eine Störungsmeldung bei Ihrem Telefon- oder DSL-Anbieter zu lösen versucht und einen Störungsnummer erhalten und notiert haben.

Wenn der technische Service Ihres Anbieters Ihnen nicht helfen konnte oder Ihnen trotz bescheidener Werte mitgeteilt hat, dass Ihr DSL-Anschluss in Ordnung ist, rufen Sie bitte das folgende Formular auf und beantworten Sie die dort gestellten Fragen. Wir melden uns nach Erhalt der Mail bei Ihnen. Die Kenntnis Ihrer Informationen aus dem Formular dient für Sie auch als Nachweis, dass sich tatsächlich die Ortsgemeinde bei Ihnen meldet.

»Formular für technische Probleme

Rechtliches zur Unterstützung durch die Ortsgemeinde

Die Unterstützung durch die Ortsgemeinde wird von ehrenamtlich tätigen und mit Internetzugängen vertrauten Helfern durchgeführt. Die Helfer oder die Ortsgemeinde übernehmen keinerlei Haftung oder Gewährleistung für die bei der Unterstützung geleistete Arbeit oder das Ergebnis der Unterstützung. Die Helfer sind von der Ortsgemeinde zur Beachtung der Datenschutzes für von Ihnen im Rahmen der Unterstützung mitgeteilte persönlichen Daten verpflichtet worden.

Wer ist für die Behebung von Störungen verantwortlich?

Bitte beachten Sie, dass solche Störungen grundsätzlich vom Technischen Service Ihres Anbieters als Ihrem Vertragspartner bearbeitet werden. Verweise auf die Telekom sind Ausreden. Gleichwohl ist es gut möglich, dass die Telekom Deutschland eine Störung im Auftrag Ihres Anbieters zu beheben versucht. Auch dann bleibt der Anbieter ihr Ansprechpartner.

Bitte beachten Sie weiterhin, dass alle Anbieter für Arbeiten zur Behebung von Problemen mit Ihrer Hausverkabelung, an Ihren Endgeräten (DSL-Router, Splitter) oder an Ihrem PC Gebühren verlangen können und dies meistens auch tun. Teilweise wird auch ein Service-Vertrag zur "Wartung" dieser Komponenten angeboten. Seien Sie hier sehr vorsichtig und fragen Sie den Techniker, ob er für Sie kostenpflichtig tätig werden möchte oder eine Störung im DSL-Netz beheben will.

nach oben ↑

Leben in der VG Freinsheim