Veranstaltungen der Region

Seite drucken

Veranstaltungen der Region

Monat/Jahr:
von/bis: (tt.mm.jjjj)
Orte: Dackenheim
Freinsheim
Kallstadt
Weisenheim am Sand
Bobenheim am Berg
Erpolzheim
Herxheim am Berg
Weisenheim am Berg
Kategorien:
 
Weinprobe für Einzelpersonen im Weingut Altes Landhaus
Ort: Freinsheim
Datum: 25.02.2017 - 23.12.2017
Veranstaltungsort: Weingut Altes Landhaus
weitere Informationen v
Fachlich besprochene Weinprobe auch für Einzelpersonen im Wein- und Feriengut "Altes Landhaus"
samstags 16 Uhr. Voranmeldung bis 12 Uhr erbeten
Je Probe € 1,50
Eisblumenberg - der Eisladen
Ort: Weisenheim am Berg
Datum: 02.03.2017 - 29.10.2017
Veranstaltungsort: Weingut Messer Krämer
weitere Informationen v
Eisblumenberg - der Eisladen
Öffnungszeiten: Donnerstag - Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 12 Uhr
Ansprechpartner Frau Christin Blumenberg
Dokumente: Eisblumenberg (pdf)
Galerie Meck: E.A. Langenberg und Erich Paproth
Ort: Weisenheim am Sand
Datum: 19.03.2017 - 30.04.2017
Veranstaltungsort: Galerie Meck, Finkenpfad 7
weitere Informationen v
19. März bis 30. April 2017
E.A. Langenberg
Bronzen/Neue Arbeiten
Erich Paproth
Künstlerbücher und Malerei
Archetypen
MECK ART
GALERIE
Eröffnung: Sonntag, den 19. März 2017, 11:30 Uhr
Einführung: Birgit Ludwig-Weber, 1. Vorsitzende Kunstverein Nümbrecht
Dauer der Ausstellung: 19.03. - 30.04.2017, E.A. Langenberg, Bronzen/Erich Paproth, Künstlerbücher, Malerei
E. A. Langenberg
Neue, erstmals in der Ausstellung gezeigte Arbeiten aus den Jahren 2015 und 2016 geben einen Einblick in die
Ideenwelt des Bildhauers Erdmuth Albrecht Langenberg. Langenbergs Figurensprache speist sich aus Archaischem
und Mythologischem ebenso wie aus der jüngeren Kunstgeschichte und verweist auf Höhlenmalerei. Er ist ein Erzähler,
der vor skurrilen Einfällen sprudelt und in seiner Kunst nach Sinnbildern für menschliches Sinnen und Trachten
sucht. Filigrane bronzene Figuren mit überlängten Gliedmaßen sind in eigenwillige Aktionen verstrickt - oft
haben sie etwas von Fabelwesen. Er selbst spricht von einer Bühne, auf der seine Figuren Aspekte der menschlichen
Komödie in Szene setzen. Auf dieser Bühne spielt auch das Tier als Mime eine wesentliche Rolle, wie für Langenberg
insbesondere das Verhältnis Mensch-Natur von Bedeutung ist. Neben Surrealistik sind Humor und Ironie in Langenbergs
Skulpturen zu Hause. Mit Tiefsinn und Witz halten sie dem Betrachter einen nicht gerade schmeichelhaften
Spiegel vor und treffen in surrealer Projektion den tiefen und ernsten Kern menschlicher Wahrheiten. Seine Technik,
früher meist Bronzegüsse im Wachsausschmelzverfahren, heute vornehmlich Mischtechniken mit Metall, selbst
geblasenem Glas und Stein. Für Langenberg ist das Gießen „jedes Mal eine Geburt aus dem Feuer“. Nach seinem
Studium der Bildhauerei in Köln arbeitet der gebürtige Bremer seit 1982 freiberuflich. Es finden internationale
Ausstellungen in Galerien, Museen und auf Kunstmessen statt; seine Arbeiten sind in zahlreichen privaten und
öffentlichen Sammlungen vertreten. Langenberg lebt und arbeitet im rheinischen Windeck-Gerressen.
Erich Paproth
Als promovierter Ur- und Frühgeschichtler hat sich Erich Paproth intensiv mit der Frühgeschichte der Menschheit
beschäftigt, zu deren hinterlassenen Spuren nicht zuletzt die Höhlenmalerei gehört, entsprechende Anklänge finden
sich immer wieder in seinen Arbeiten. Erich Paproth setzt Linienzeichnungen, Menschenabbildungen, reduziert
auf ihre Umrisse, auf überwiegend monochromatischen Oberflächen, die Schicht um Schicht aus einem reichhaltigen
Farbauftrag entstehen. Seine figurativen Arbeiten sind leicht, fließend fangen sie einen Bewegungsmoment
ein. Sinnlichkeit ausstrahlend öffnen sich die merkwürdig anmutenden Proportionen seiner Figuren einer archaischen
Spiritualität. Statt Künstlerfarben verwendet er in der Regel natürliche Elemente wie Naturpigmente, Sand
und Erden, mitgebracht von Reisen in arabische Länder. Eine Atmosphäre der Wärme und Ruhe, der inneren Einkehr
entsteht. Seine Arbeiten weisen häufig aufgrund ihrer besonderen Materialität sehr deutlich plastische Strukturen
und eigenwillige Texturen auf, die bei den stärker in die Abstraktion tendierenden Sujets noch deutlicher zum
Tragen kommt. Neben den Bildern zeigt die Ausstellung drei Künstlerbücher, ebenfalls aus dem Galeriebestand:
„Erdbuch“, 4 Blätter 1 x 1 m, beidseitig bemalt, enthält Erde und Steine aus arabischen Staaten und wurde im Auftrag
des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland zum Anlass des deutsch-ägyptischen Freundschaftsvertrages
für die Eröffnung der Bibliothek von Alexandria, Ägypten geschaffen. „Fellbuch“ und „Gelbbuch“, enthalten
je bis zu 34 Blätter, ebenfalls beidseitig bemalt. Bei diesen Künstlerbüchern verwendet Erich Paproth die
Mischtechnik, als Malgrund handgeschöpftes Baumwollpapier der Fa. Meirad in Spanien. Die stilistische Einordnung
seiner Werke umfasst die Spannbreite einer minimalistisch-figurativen Kunst der Naturvölker, über Einflüsse von
Beuys, Zangs, Tapies und anderen bis zur informellen Kunst mit leicht tachistischen Einflüssen. Seit 1989 ist Erich
Paproth freiberuflich als Maler, Kurator und Buchkünstler in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten.
Seine Arbeiten finden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen. Erich Paproth lebt und arbeitet in Berlin.
Helga Meck
www.meck-art.de
Galerie MECK-ART, Finkenpfad 7, neben dem Friedhof, 67256 Weisenheim am Sand, Phone: 06353 - 3096, www.meck-art.de
Öffnungszeiten während der Ausstellungen: Jeden Samstag und Sonntag, 15:00 - 18:00 Uhr und nach Vereinbarung

Dokumente: Galerie Meck I (pdf)
Öffentliche Stadtführung am Freitag
Ort: Freinsheim
Datum: 24.03.2017 - 27.10.2017
Veranstaltungsort: Treffpunkt Historisches Rathaus
weitere Informationen v
Von April bis Oktober jeden Freitag um 19 Uhr Führung entlang der komplett erhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlage mit Besichtigung der historischen Altstadt.
Teilnahmegebühr: 4,00 € pro Person (Keine Anmeldung erforderlich)
Treffpunkt: Historisches Rathaus
Veranstalter: Verkehrsverein Freinsheim
Kontakt: Tel. 06353-989294

Öffentliche Stadtführung am Samstag
Ort: Freinsheim
Datum: 25.03.2017 - 28.10.2017
Veranstaltungsort: Treffpunkt Historisches Rathaus
weitere Informationen v
Von April bis Oktober jeden Samstag um 11.15 Uhr Führung entlang der komplett erhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlage mit Besichtigung der historischen Altstadt.
Teilnahmegebühr: 4,00 € pro Person (Keine Anmeldung erforderlich)
Treffpunkt: Historisches Rathaus
Veranstalter: Verkehrsverein Freinsheim
Kontakt: Tel. 06353-989294

Öffentliche Kellerführung und Weinprobe am Samstag
Ort: Freinsheim
Datum: 01.04.2017 - 26.08.2017
Veranstaltungsort: Weinparadies Freinsheim, Bahnhofstraße 44
weitere Informationen v
Von April bis Oktober bietet das Weinparadies Freinsheim eine öffentliche Kellerführung mit Weinprobe am Samstag an (Secco-Empfang, Kellerführung, 6er Weinprobe).
Von Anfang September bis Ende Oktober zusätzlich auch mittwochs.
Beginn: 14:00 Uhr
Treffpunkt: Weinverkauf Weinparadies Freinsheim
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: € 8,00 pro Person
keine Mindestteilnehmerzahl, max. 30 Personen, bei größeren Gruppen wird die Gruppe geteilt (Wartezeiten) oder Termine nach Vereinbarung.
Reservierung unter Tel.-Nr. 06353-93470, Fax-Nr. 06353-934723, email: mail@weinparadies-freinsheim.de
WEINTOUR
Ort: Herxheim am Berg
Datum: 15.04.2017 - 28.10.2017
Veranstaltungsort: Winzergenossenschaft
weitere Informationen v
WEINTOUR
Wie entsteht Wein und was gibt es zu beachten? Besucher können von 15. Aprii bis 28. Oktober jeden Samstag eine Kellerführung in der Genuss-Genossenschaft erleben. Dazu gibt es ein Glas Wein oder Traubensaft. Besonderheit: Es ist keine Anmeldung erforderlich !
Wochenendurlauber und Familien haben die Möglichkeit das Geheimnis der Weinherstellung zu entdecken und im Anschluss in der Vinothek 212 N.N die Weine und Sekte zu verkosten oder in Alex Weinlounge die Seele baumeln lassen.
Beginn: 14 Uhr ( bitte 10 Min. früher vor Ort sein )
Treffpunkt: Vinothek 212 N.N
Teilnehmerbeitrag: € 5,--/Person
Kontakt: Karen Schuch, Tel. 06353-9325613, e-Mial: karen.schuch@wg-herxheim.de

Dokumente: Winzergenossenschaft Herxheim (pdf)
Fest der 100 Weine
Ort: Kallstadt
Datum: 21.04.2017 - 24.04.2017
Veranstaltungsort: Zentrum und Winzerhöfe
weitere Informationen v
Wein trifft Geselligkeit
Freuen Sie sich auch dieses Jahr wieder auf das erste Weinfest der Saison, im Zentrum von Kallstadt auf dem Platz der 100 Weine, rund um den Kirchturm und den Löwenbrunnen. Treffpunkt für Junge und Junggebliebene aus der Region.
Zahlreiche Ausschankstellen und der Winzerhof Henninger erwarten Sie mit selbst zubereiteten Speisen, gutem Wein und einem unterhaltsamen Musikprogramm,
Start ist am Freitag den 21. April 2017 um 18 Uhr.
Natürlich ist auch von 14 Uhr bis 19 Uhr die Probe der 100 Weine in den verschiedenen Ausschankstellen geöffnet.
Die namengebende „Probe der 100 Weine“ ist eine der traditionellsten und bekanntesten Weinproben der Pfalz. Seit über 40 Jahren präsentieren Kallstadter Weingüter und die Winzergenossenschaft Kallstadt 100 Rot-und Weißweine vom Qualitätswein bis zur Auslese. Verschiedene Rebsorten und Cuvées in den Geschmacksrichtungen trocken bis edelsüß verwöhnen Ihre Sinne. Sie können sich den ersten größeren Überblick über die Weine des Jahrgangs 2016 "erproben"- vom klassischen Silvaner über den rassigen Riesling bis hin zum trendigen Sauvignon Blanc.
Sie können die Weine im Jahr 2017 direkt beim Erzeuger oder in einzelnen Ausschankstellen verkosten
Anreiseinformationen
Die Ortsdurchfahrt ist über die Festtage gesperrt. Infolge des Ausbaus der K 4-Freinsheimer Straße, wird eine weiträumige Umleitung ausgewiesen. Bitte beachten Sie die Beschilderung, da im Festbereich keine Wendemöglichkeit besteht und parken Sie nur auf dafür zugelassenen Plätzen an den Ortseingängen Nord, Süd und Ost.
Erstmals bieten wir in der Nacht von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag Sonderfahrten des VRN Richtung Bad Dürkheim und Richtung Grünstadt an.
Der Fahrplan und weitere Informationen sind auf www.kallstadt.de abrufbar

Dokumente: Fest der 100 Weine Flyer (pdf)
Blind Date der Aromen
Ort: Herxheim am Berg
Datum: 25.04.2017
Veranstaltungsort: Winzergenossenschaft Herxheim am Berg
weitere Informationen v
SPÄTSOMMERNACHT
" Königlicher Genuss im Kelterhaus"
Im Herzen der WG begleiten Sie die Pfälzische Weinprinzessin Tanja Huber und Herxheimer Weinprinzessin Caren Pfleger durch den Abend. Im historischen Kelterhaus erleben Sie eine 10-teileige Weinprobe mit 5 ausgewählten Speisen in musikalischer Atmosphäre.
Teilnehmerbeitrag € 49,--/Person
Anmeldung erforderlich Tel. 06353-989100 o. info@wg-herxheim.de
Festliches Osterkonzert
Ort: Freinsheim
Datum: 26.04.2017
Veranstaltungsort: von-Busch-Hof
weitere Informationen v
Vokalensemble Legende aus Königsberg/Kaliningrad
FESTLICHES OSTERKONZERT
Reservierung:
Touristinformation i-Punkt Freinsheim
Tel. 06353-989294 oder unter
von-busch-hof.de
Veranstalter: Restaurant Von-Busch-Hof
Den Eintrittspreis bestimmen Sie selbst!
Theader Freinsheim - Kontakte
Ort: Freinsheim
Datum: 28.04.2017 - 30.04.2017
Veranstaltungsort: Casinoturm an der südlichen Stadtmauer
weitere Informationen v
4 1/2 Bemühungen - " späteres Glück" nicht ausgeschlossen
- von Sylvia Hoffman -
Eine komödiantisch - amouröse Odysee auf der Suche nach Liebe in Zeiten der Partnerbörse.
Er, in den Vierzigern, frisch geschieden, sucht Sie - über eine Internet-Partnerbörse. Viereinhalb gänzlich unterschiedliche Erstbegegnungen, in denen der Mann versucht, die Missverständnisse und Kommunikationsschwierigkeiten mit dem jeweils so anders sich artenden anderen Geschlecht immer wieder erfolgreich zu umschiffen, in dem er peinlich bemüht alles unternimmt, sich unbedingt anzupassen, einen guten Eindruck zu hinterlassen und sich doch stets nur falsch verhält und letztlich jedes Mal bravourös scheitert.
...bis ganz zum Schluss, als das ersehte Glück plötzlich und völlig ungeplant einfach so daher kommt...
Regie: Uli Hoch
Schauspiel: Christian Birko-Flemming & Anja Kleinhans
am Akkordeon: Uwe Hanewald
Alle Aufführungsrechte liegen beim AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag, Hamburg

Freinsheims genußvolle Ver-Führung
Ort: Freinsheim
Datum: 28.04.2017
Veranstaltungsort: Historisches Rathaus
weitere Informationen v
Freinsheims genußvolle Ver-Führung
Erleben Sie das mittelalterliche Freinsheim einmal auf ganz besondere Art. Auf einem abendlichen
Spaziergang durch die Altstadt entdecken Sie nicht nur historische Bauwerke und geschichts-
trächtige Plätze sondern Sie erfahren auch spannendes aus Vergangenheit und Gegenwart.
Die fachkundigen Gästebetreuer der Stadt Freinsheim stellen sich Ihnen in historischen Gewändern
vor und entführen Sie auf eine Zeitreise in die verschiedenen Epochen der Stadt. Begegnen
Sie der Frau des Baumeisters, der Wirtin, dem Winzermeister mit seiner Tochter, der Hebamme,
der Bauersfrau, der Klostermagd und der Apothekerin. Dabei genießen Sie ein drei Gänge-Menü
ausgesuchter Freinsheimer Gastronomen.
Treffpunkt 18 Uhr - Historisches Rathaus - Marktplatz
Preis pro Person: € 59,- incl. Sektempfang und einem
3-Gänge Menü mit Tischwasser (per Überweisung zahlbar)
Anmeldung unter: Tel: 06353 - 2647 - Frederique Lamur oder per
E-Mail: gaestebetreuer-freinsheim@t-online.de
Kochevent
Ort: Weisenheim am Berg
Datum: 28.04.2017
Veranstaltungsort: Alter Winzerhof
weitere Informationen v
Kochschule Alter Winzerhof
Erleben Sie einzigartige Kochevents in außergewöhnlicher Location.
Kochen in der Gruppe ist immer etwas Besonderes: Gute Gespräche, ein gutes Glas Wein und das gemeinsame Zubereiten von Speisen verbindet. Verbringen Sie einen wunderschönen Abend bei uns.
Wir freuen uns auf Sie.
Gerne können Sie auch als Gruppe ab 8 Personen einen eigenen Kochkurs buchen.
weitere Termine: 28.04. Italienisch, 11.05. Saucen, 10.06. Spanisch, 07.07. Männerkochkurs, 04.08. Französisch, 29.09.Italienisch, 20.10. Saucen, 10.11. Spanisch, 08.12. Männerkochkurs
Anmeldung erforderlich Tel. 06353-507276 o. info@alter-winzerhof.de
Weinhopping zum WeinWanderWochenende
Ort: Freinsheim
Datum: 29.04.2017
Veranstaltungsort: Parkplatz am Güterbahnhof
weitere Informationen v
Weinhopping in der Urlaubsregion Freinsheim
10:30 Uhr:
Treffen am Parkplatz "Güterbahnhof" in Freinsheim. Sie treffen Ihren Wanderführer, Herrn Sütterlin.
Station 1: Seccoempfang in der Winzergenossenschaft Freinsheim
11:00 Uhr:
Wanderung durch die Weinberge nach Herxheim am Berg
12:00 Uhr:
Station 2: Verkostung der ersten beiden Weine
12:30 Uhr:
Wanderung durch die Weinberge nach Weisenheim am Berg
13:30 Uhr:
Station 3: Verkosten von zwei Weinen und Mittagsvesper
15:00 Uhr:
Wanderung durch die Weinberge nach Dackenheim
16:30 Uhr:
Station 4: Verkostung der abschließenden zwei Weine
Anschließend Planwagenfahrt zurück zum Ausgangspunkt nach Freinsheim
Dauer: ca. 8 Stunden
Teilnahmegebühr: 25,00 €, ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Zusatzinformation: festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen, Wasser sollte mitgenommen werden.

Jahrgangspräsentation
Ort: Freinsheim
Datum: 29.04.2017 - 30.04.2017
Veranstaltungsort: Weingut Kirchner
weitere Informationen v
Jahrgangspräsentation
Öffnungzeiten jeweils von 13 - 18 Uhr
Weinbergswanderung
Ort: Kallstadt
Datum: 29.04.2017
Veranstaltungsort: Kallstadt
weitere Informationen v
Frühlingswanderung durch den Saumagen
Wanderung mit Winzermeister Robert Anthon durch die Kallstadter Weinlagen Saumagen und Steinacker. Im Anschluss können in der Winzergenossenschaft Kallstadt Weine verkostet werden. Bei schlechtem Wetter wird alternativ eine Kellerführung angeboten.
Treffpunkt: Brunnen vor der Vinothek Winzergenossenschaft Kallstadt, Weinstr. 126
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Teilnahmegebühr: € 5,--/Person
Dokumente: Weinbergswanderung (pdf)
Jahrgangspräsentation im Weingut
Ort: Herxheim am Berg
Datum: 29.04.2017 - 30.04.2017
Veranstaltungsort: Weingut Bohnenstiel
weitere Informationen v
Jahrgangspräsentation im Weingut
Weine nach eigenem Gusto völlig zwanglos und unverbindlich kennenlernen und anschließend können sie Kulinarisches zur Jahrszeit aus der Gutsküche genießen und bei uns verweilen
Wanderung Herxheim/Berg - Naturschutzgebiet Felsenberg - Kallstadt
Ort: Freinsheim
Datum: 30.04.2017
Veranstaltungsort: Treffpunkt: Bahnhof Freinsheim
weitere Informationen v
Wanderung um Herxheim am Berg
Einmal im Monat überwiegend der letzte Sonntag, besteht die Möglichkeit in
Urlaubregion Freinsheim an einem Wanderprogramm teilzunehmen - mit dem
Logo "Natur erleben - Geschichte erkunden".
Highlight und Tagesmotto ist Herxheim am Berg, der höchst gelegene Ort an der deutschen Weinstraße mit 212 m ü. N.
Mit seinen Weinlagen "Himmelreich" und "Honigsack" zählt es zu den bekanntesten Weindörfern in der Pfalz. Das Naturschutzgebiet "Felsenberg" ist sogar das älteste Deutschlands.
Dazu noch die Melodie des Weines der Winzergenossenschaft zu probieren, sit wie eine "poetische Wanderung" durch die Welt des Weines. Blumige Namen wie "Lebensmelodie", "Abendklänge" und "Liebesbrunnen" locken in den Regalen, verziert mit zauberhafen Aquarellen.
Schlossgarten, Jakobskirche und Pfaffentor sind Zeugen von früh romantischer Geschichte bis in das 15. Jahrhundert hinein.
Heute Herxheim, früher Herisheim, Änderung 1447, wurde im Jahr 774 das erste Mal erwähnt und im 6./7. Jahrhundert von Franken erbaut.
Eine Befestigungsanlage mit Wehrmauer, 2 Toren und Wehrgraben gehen auf das 13./14. Jahrhundert zurück.
Im Alter übertrifft nur noch das Naturschutzgebiet Felsenberg alles. Ca. 23,8 Millionen Jahre ist das aus teritärem Muschelwerk bestehende Naturschutzgebiet mit seinem Berntal, das früher 1280 bereits das Bärental war.
"Auf Schritt und Tritt" führt uns die Wanderung über den Felsenbergweg, 6,4 km mit Aussicht in den Oden- und Schwarzwald und natürlich in die Rheinebene. Zum Abschluß gibt es nichts Schöneres als bei einem Gläschen Wein seiner Melodie zu lauschen.
Treffpunkt: 10:30 Uhr Bahnhof Freinsheim
Kosten: 15,00 € pro Person
Vesper unterwegs
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Ein Versicherungsschutz besteht nicht.
Anmeldung über i-Punkt Kallstadt, Tel. 06322-667838 oder i-Punkt Freinsheim, Tel. 06353-989294
Klampf in den Mai
Ort: Weisenheim am Sand
Datum: 30.04.2017
Veranstaltungsort: Musikkneipe "Zum Adler", Laumersheimer Straße 25
weitere Informationen v
Klampf in den Mai
in den Wonnemonat mit TWO4YOU
Karten gibt es im ADLER!
Offene Wanderung zum Wein-Wander-Wochenende
Ort: Kallstadt
Datum: 30.04.2017
Veranstaltungsort: Kallstadter Weinlagen
weitere Informationen v
Offene Wanderung zum Wein-Wander-Wochenende mit Dominique Christ durch den Kallstadter Saumagen mit Weinwissen und Pfälzer Lebensfreude die Natur genießen. Danach Weinprobe im Weingut Christ - trockene bis feinfruchtige Weine dürfen verkostet werden. Dauer Wanderung und Weinprobe mind. 2 Std.
Start um 11 Uhr am I-Punkt Kallstadt
Anmeldung erbeten Tel. 06322-64371 o. E-mail: dominique-christ@t-online.de
Unkostenbeitrag
nach oben ↑

Verbandsgemeinde Freinsheim

Bahnhofstraße 12
67251 Freinsheim
Tel.: 0 63 53 / 93 57 - 0
Fax:   0 63 53 / 93 57 - 70
verwaltung@vg-freinsheim.de

Urlaubsregion Freinsheim

i-Punkt Kallstadt
Weinstraße 111
67169 Kallstadt
Tel.: 0 63 22 / 66 78 38
Fax: 0 63 22 / 66 78 40

i-Punkt Freinsheim
Hauptstraße 2
67251 Freinsheim
Tel.: 0 63 53 / 98 92 94
Fax: 0 63 53 / 98 99 04

E-Mail für beide i-Punkte:
touristik@vg-freinsheim.de

Bürger- und Ratsinfoportal

Verbandsgemeindewerke