Veranstaltungen der Region

Seite drucken

Veranstaltungen der Region

Monat/Jahr:
von/bis: (tt.mm.jjjj)
Orte: Dackenheim
Freinsheim
Kallstadt
Weisenheim am Sand
Bobenheim am Berg
Erpolzheim
Herxheim am Berg
Weisenheim am Berg
Kategorien:
 
Literarische Lese Freinsheim
Ort: Freinsheim
Datum: 17.05.2019 - 26.05.2019
Veranstaltungsort: diverse Veranstaltungsorte in Freinsheim
weitere Informationen v
10 Tage Literatur
Freitag, 17.05. - Remise, Kelterhaus und Retzerhof
18 Uhr Eröffnungsveranstaltung - Fotoausstellung, Gedichte, Musik
Die Lese geht ins zehnte Jahr und das soll gefeiert werden. Auf dem Programm unter anderem: die Präsentation der Gewinnertexte aus dem Dichtwettbewerb und neue Gedichte über Freinsheim von Hasan Özdemir. Mit dabei: Mélange à Deux, Trio Projekt, das sind Ulrike Albeseder (Oboe), Uwe Hanewald (Akkordeon) und Wolfgang Mayé (Kontrabass). Die musikalische Besetzung verspricht besondere Klangerlebnisse. Eindrücke aus zehn Jahren Lese vermittelt eine kleine Ausstellung in der Remise. Der Eintritt ist frei
Samstag, 18.05 - im Kitzig
14 Uhr Ausstellung in der Galerie im Kitzig, Vernissage: Ausstellung mit Fotografien von Iris Kaczmarczyk und Malerei von Walter Geiselhart Eintritt frei
Um 15:00 Uhr beginnt in der Galerie die Poetische Weinbergwanderung mit Hasan Özdemir. Auf dem Musikantenbuckel werden Kerstin Becker und Hans Thill das Programm gestalten. Das Weingut Reibold sorgt für die passende Weinbegleitung. 12,- €/ 9,-€
Um 20:00 Uhr beginnt die Lesung mit Karen Duve: „Fräulein Nettes kurzer Sommer", Von-Busch-Hof
Im Jahr 1819 begegnen sich Annette von Droste-Hülshoff und Heinrich Straube. Intrigenspiele der adeligen Familie gegen eine Liaison mit dem bürgerlichen Dichter, Begegnungen mit den Brüdern Grimm und Heinrich Heine, stürmische Diskussionen der Göttinger Studenten - es geht um Kunst und Wissenschaft, Konventionen und Revolution, um Nationalismus und Aufklärung. Karen Duve erzählt mit trockenem Humor und genauem Blick. Sie zeichnet mit dem Porträt der begabten, widerspenstigen und sensiblen jungen Dichterin das Bild einer Gesellschaft im Umbruch – das geht uns auch heute an.
12,- €/ 9,-€
Sonntag, 19.05. Von Busch Hof
11.30 Uhr, Zur Tradition gehört der Literarischer Spaziergang mit Waltraud Amberger
am Sonntag, 19.05. um 11:30 Uhr. Treffpunkt ist vor der Stadtbücherei im Retzerhof
Es geht um Begegnungen mit Menschen und Orten, um Dinge und Ideen, um Ängste und Visionen. Es geht um Aufbrechen und Ankommen, um Herkunft, Zuhause-Sein und um die Frage, was Heimat ist. Was brauchen Menschen, um sich heimisch zu fühlen? Was sind lebenswerte Perspektiven? Das Werk von Sinsheimer-PreisträgerInnen und AutorInnen, die bei der Lese zu Gast waren, war eine unerschöpfliche Quelle für diesen Spaziergang. 12,- €/ 9,-€
17 Uhr Lesung, Sasa Stanisic „HERKUNFT ist ein Buch über meine Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Ein Buch über Sprache und Scham, Ankommen und Zurechtkommen, Glück und Tod. HERKUNFT ist ein Buch über meinen Urgroßvater, der Flößer war und nicht schwimmen konnte, über meine Urgroßmutter, die singen konnte wie eine Sirene. HERKUNFT ist auch ein Buch über die Frage: Bin das ich?", so der Autor über sein neues Buch. 12,- € / 9,-€
Montag, 20.05. Freinsheimer Hof
18:00 Uhr „Die Welt meines Dorfes" - Geschichten von Freinsheim, Freinsheimer Hof
Gesprächsrunde mit Volker Gilcher, Frédérique Lamur, Angela Hubach, Uli und Günter Kirchner; Moderation Helga Buß
Wer mit Freinsheim und seinen Bewohnern vertraut ist, wird schon aus der Zusammenstellung der Akteure sehen, dass dies ein Abend voller Geschichten wird: Es geht ums Heimisch-Sein und Heimisch-Werden, um Weggehen und Ankommen aber auch um die Frage, was wir brauchen, um uns irgendwo zu Hause zu fühlen. Stadtgeschichte wird in biografischen Fragmenten lebendig - auch für Ortsunkundige... Eintritt frei
Dienstag, 21.05. Hotel Altstadthof
21:00 Uhr Open Air Kino: "Transit", Innenhof im Hotel Altstadthof
Verfilmung des gleichnamigen Romans von Anna Seghers um einen deutschen Flüchtling, der in Marseille die Identität eines verstorbenen Autors annimmt. Regisseur Petzold, der auch das Drehbuch zum Film schrieb, verlegte die Geschichte in die Gegenwart. In den Hauptrollen Franz Rogowski und Paula Beer 9,-€ / 5,-€
Mittwoch, 22.05. Zucker und Salz
19 Uhr Lesung, Lyrik von Hasan Özdemir und Hans Thill
Donnerstag, 23.05. Barocksaal
20 Uhr Lesung, Jan Böttcher "Das Kaff" 
Freitag, 24.05. Altes Spital
16 Uhr Literarischer Spaziergang, Waltraud Amberger
20 Uhr Lesung, Steven Uhly "Den blinden Göttern"
Samstag, 25.05. Retzerhaus
14 - 18.30 Uhr Schreibwerkstatt "Aufbrechen! Ankommen!"
Altes Spital
20 Uhr Lesung: Michael Bauer, Volker Gallè, Musik: Andrea Baur
Sonntag, 26.05. Retzerpark
11 - 17 Uhr Literaturfest zum Zehnjährigen.
 
Weitere Infos unter www.literarische-lese-freinsheim.de
www.literarische-lese-freinsheim.de
Dokumente: Lit. Lese (pdf)
nach oben ↑

Verbandsgemeinde Freinsheim

Bahnhofstraße 12
67251 Freinsheim
Tel.: 0 63 53 / 93 57 - 0
Fax:   0 63 53 / 93 57 - 70
verwaltung@vg-freinsheim.de

Urlaubsregion Freinsheim

i-Punkt Kallstadt
Weinstraße 111
67169 Kallstadt
Tel.: 0 63 22 / 66 78 38
Fax: 0 63 22 / 66 78 40

i-Punkt Freinsheim
Hauptstraße 2
67251 Freinsheim
Tel.: 0 63 53 / 98 92 94
Fax: 0 63 53 / 98 99 04

E-Mail für beide i-Punkte:
touristik@vg-freinsheim.de

Bürger- und Ratsinfoportal

Verbandsgemeindewerke