Leben in der VG Freinsheim - Zugang zum Internet

Seite drucken

Zugang zum Internet

Die Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde Freinsheim sind teilweise unterschiedlich gut mit schnellen Zugängen zum Internet versorgt. Daher möchten wir Ihnen auf diesen Seiten einige Informationen zu den derzeitigen Ausbauprojekten sowie nützliche Tipps an die Hand geben.

Seit Mitte 2015 hat die Bundesregierung eine Initiative "Mindestens 50 Mbit/s für alle" ausgerufen. Die Netzbetreiber ünterstützen diese Initiative. Sie sagen dies aber nicht für alle Haushalte und Unternehmen zu. So enstehen vor allem im ländlichen Raum "Weiße Flecken". Dort muss die Öffentliche Hand mit Steuergeld helfen und "Wirtschaftlichkeitslücken" schließen. Der Bund finanziert davon 50% , das Land Rheinland-Pfalz 40% und die Ortsgemeinden müssen 10% aus der Gemeindekasse aufbringen. Die Verantwortung für die Ausbauziele für die "Weißen Flecken" tragen die Kommunen. Die Netzbetreiber "ertüchtigen" die "Schwarzen Flecken" auf eigene Kosten.

Im Landkreis Bad Dürkheim liegen 16% aller Haushalte und Betriebe in "Weißen Flecken". Ausbauziele planen die Kommunen. 84% aller Haushalte und Unternehmen "ertüchtigen" die Netzbetreiber nach eigenen Planungen. Die Maßnahmen in den beiden Ausbaugebieten werden nicht koordiniert.

Sie möchten wissen, welche Ausbaugebiete in Ihrer Ortsgemeinde geplant sind? Wir haben »Straßenkarten bereitgestellt, wo die Ausbaugebiete gekennzeichnet sind. Ausbauziele und Terminplanungen finden Sie »hier.

nach oben ↑

Leben in der VG Freinsheim